15. November 2014, Einsatz Brandalarm

Einsatz 107/2014

Rauchmelder verhindern schlimmeres!
Um 13:19 wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Anwohner meldeten dass in einer Wohnung Rauchmelder Alarm gaben. Bei der ersten Erkundung konnte eine Verrauchung der Wohnung von außen erkannt werden. Die Feuerwehr öffnete die Tür und suchte unter Atemschutz die Wohnung ab. In der Küche war Essen auf dem Herd vergessen worden, dies wurde abgelöscht. Die Bewohner waren nicht zuhause. Die Wohnung wurde belüftet und danach eine Schadstoffmessung durchgeführt.

Die Rauchmelder verhinderten hier schlimmeres, nur wenige Minuten später hätte es schon zu einem Brand kommen können. Ein Dank auch an dieser Stelle an die aufmerksamen Anwohner. -cb-

By | 2014-11-15T21:47:42+00:00 November 15th, 2014|Allgemein, Einsätze 2014|0 Comments