22. Juli 2017, Einsatz Brandalarm

Einsatz 95/2017

Um 2:30 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl in die Friedrichstraße alarmiert. Anwohner hatten, durch einen privaten Rauchmelder aufgeschreckt, dem Notruf gewählt. Vor Ort konnte der Bewohner der Wohnung durch lautes Klopfen geweckt werden. Essen war auf dem Herd angebrannt und die Wohnung war bereits stark verraucht. Der Bewohner wurde durch den Rettungsdienst versorgt und die Wohnung durch die Feuerwehr belüftet. Wieder konnte ein Rauchmelder schlimmeres verhindern. –cb-

 

 

By | 2017-07-22T03:18:48+00:00 Juli 22nd, 2017|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2017|0 Comments