'));

31. Dezember 2016, Einsatz Unterkreisführungsgruppe

Einsatz 164/2016 Um 19:24 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Die Unterkreisführungsgruppe wurde in Eppelheim benötigt. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Gemeinschaftsunterkunft ausgelöst. Die Feuerwehr Brühl konnte auf der Anfahrt abbrechen und wieder einrücken. –cb-  

By | 2017-01-01T06:26:28+00:00 Januar 1st, 2017|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments

31. Dezember 2017, Einsatz Hilfeleistung

163/2016 Zur Beseitigung eines umgefahrenen Verkehrsschildes rückte die Feuerwehr Brühl heute Morgen aus. Die Anfahrt war aber nicht sehr weit. Das Schild wurde direkt vor dem Feuerwehrhaus umgefahren. Schnell war das Schild beseitigt und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. –cb-  

By | 2016-12-31T12:59:03+00:00 Dezember 31st, 2016|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments

30. Dezember 2016, Einsatz Unterkreisführungsgruppe

Einsatz 162/2016 Um 18:26 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Die Unterkreisführungsgruppe wurde in Eppelheim benötigt. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Gemeinschaftsunterkunft ausgelöst. Die Feuerwehr Brühl unterstütze vor Ort mit dem Einsatzleitwagen Brühl 11. –cb-  

By | 2016-12-30T18:49:19+00:00 Dezember 30th, 2016|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments

28. Dezember 2016, Einsatz Hilfeleistung

Einsatz 161/2016 Um 22:00 wurde die Feuerwehr Brühl zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. In der Görngasse müsste ein Patient aus dem 1. OG über eine sehr steile und enge Treppe transportiert werden. Die Drehleiter der Feuerwehr Schwetzingen war zusätzlich alarmiert worden. Diese konnte aber aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht in Stellung gebracht werden. Somit erfolgte der Transport des Patienten mit der Schleifkorbtrage durch das Treppenhaus. Im Einsatz waren Schwetzingen 10, 11, 33, 55, Brühl 46 und 11. -cb-    

By | 2016-12-28T23:54:03+00:00 Dezember 28th, 2016|Allgemein, Einsätze 2016|0 Comments

27. Dezember 2016, Einsatz Unterkreisführungsgruppe

Einsatz 160/2016 Um 12:35 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Die Unterkreisführungsgruppe wurde in Eppelheim benötigt. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Gemeinschaftsunterkunft ausgelöst. Die Feuerwehr Brühl unterstütze vor Ort mit dem Einsatzleitwagen Brühl 11. –cb-  

By | 2016-12-27T13:01:31+00:00 Dezember 27th, 2016|Allgemein, Einsätze 2016|0 Comments

24. Dezember 2016, Einsatz Unterkreisführungsgruppe

Einsatz 159/2016 Um 10:35 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Die Unterkreisführungsgruppe wurde in Eppelheim benötigt. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Gemeinschaftsunterkunft ausgelöst. Die Feuerwehr Brühl unterstütze vor Ort mit dem Einsatzleitwagen Brühl 11. –cb-  

By | 2016-12-24T11:10:54+00:00 Dezember 24th, 2016|Allgemein, Einsätze 2016|0 Comments

02. Dezember 2016, Einsatz Hilfeleistung

Einsatz 157/2016 Um 17:58 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl in den Luftschiffring alarmiert. Dort war der Tank eines Kleintransporters aufgerissen. Der ausgelaufene Kraftstoff wurde mit Bindemittel aufgefangen und eine Spezialfirma zur Reinigung der Straße angefordert. Da Kraftstoff in einen Gully gelangt war wurde die Kläranlage verständigt und der Kanal gespült. Im Einsatz waren Brühl 46 und Brüh 74. –cb-  

By | 2016-12-02T18:40:32+00:00 Dezember 2nd, 2016|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments

28. November 2016, Einsatz Brandalarm

Einsatz 155/2016 Um 7:53 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. Am Rheinufer wurde ein Kleinfeuer gemeldet. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen vor Ort. http://www.morgenweb.de/newsticker/rhein-neckar/br%C3%BChl-tote-person-am-rheinufer-gefunden-1.3059844 Im Einsatz waren Brühl 44 und Brühl 23. –cb-

By | 2016-11-28T13:24:05+00:00 November 28th, 2016|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments

23. November 2016, Einsatz Brandalarm

Einsatz 154/2016 Um 20:55 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert. In der Friedrich-Ebert-Straße war in einem Anbau eine Sauna in Brand geraten. Die Feuerwehr ging mit drei Trupps unter Atemschutz vor. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Jedoch war der Anbau im Inneren mit Holz verkleidet, welches entfernt werden musste um Glutnester in der Dämmung abzulöschen. Unterstützt wurden wir durch die Feuerwehr Ketsch, die weitere Atemschutzgeräteträger an die Einsatzstelle brachte. Die Feuerwehr war mit 24 Einsatzkräften vor Ort. Im Einsatz waren Brühl 11, Brühl 44, Brühl 46, Ketsch 44, Rettungsdienst und Polizei. –cb-  

By | 2016-11-23T23:41:30+00:00 November 23rd, 2016|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2016|0 Comments
Load More Posts