Jugendfeuerwehr Brühl verabschiedet sich von Jugendwart Marco Krupp und seiner Stellvertreterin Rebecca Scheu. – Nachfolger vorgeschlagen

Nach fünf erfolgreichen Jahren muss die Jugendfeuerwehr Brühl Jugendwart Marco Krupp und seine Stellvertreterin Rebecca Scheu verabschieden. Im vergangenen Jahr gaben sie bekannt, dass sie für die Ämter des Jugendwarts bzw. der des Stellvertreters nicht mehr zur Verfügung stehen.

Marco Krupp, der selbst als Jugendlicher der Jugendfeuerwehr Brühl beitrat, übernahm 2007 das Amt des Stellvertretenden Jugendwarts. Nach fünfjähriger Tätigkeit als Stellvertreter, wurde er 2012 als Nachfolger von René Gieser zum Jugendwart gewählt.

Auch Rebecca Scheu trat bereits im Jugendalter der Jugendfeuerwehr Brühl bei. Als Nachfolger von Marco Krupp wurde sie 2012 zum Stellvertretenden Jugendwart gewählt.

Nicht nur die stetig ansteigende Mitgliederzahl, sondern auch gute Übungsdienste sowie die Abnahmen der Jugendflammen und der Jugendleistungsspange im Jahr 2014 sprachen für eine sehr gute Jugendarbeit von Marco Krupp und Rebecca Scheu.
Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brühl am vergangenen Samstag, schlug Marco Krupp, Janine Janke und Andre Bruns als Nachfolger vor.
Bei der nächsten Ausschusssitzung müssen sowohl Janine Janke als auch Andre Bruns vom Ausschuss bestätigt und gewählt werden.

Im Namen aller Jugendlichen bedanken wir uns für fünf erfolgreiche Jahre mit euch!

-sm-

By | 2017-03-14T20:56:44+00:00 März 13th, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment