'));

28. Juli 2017, Modernisierung der Atemschutzwerkstatt

In den letzten Wochen wurde viel gearbeitet im Gerätehaus. In unserer Atemschutzwerkstatt wurde begonnen die technischen und hygienischen Voraussetzungen auf den neusten Stand zu bringen.

Neu sind zwei Werkbänke, eine Edelstahlspüle und vor allem eine neue Reinigungs- und Desinfektionsmaschine für Pressluftatmer, Lungenautomaten und Masken, die unsere Arbeit sehr erleichtert und noch genauer reinigt und desinfiziert, als es mit den bisherigen Mitteln möglich war. Dies ist eine weitere Investition in die Sicherheit der Einsatzkräfte der Gemeinde Brühl.

Unser Dank richtet sich an die Gemeinde Brühl welche die Investition getragen hat und dadurch sehr viel im Bereich der Hygiene verbessert hat. Auch dem Bauhof Brühl sei gedankt, der bei den Installationen tatkräftig unterstützt hat und nicht zu vergessen die vielen Ehrenamtlichen Kameraden, die wieder viele Stunden ihrer Freizeit für die Sicherheit der Gemeinde Brühl geopfert haben. -cb-

By | 2017-07-28T10:34:21+00:00 Juli 28th, 2017|Allgemein, Bürgerinfo|0 Comments