Am 12.09 wurde die Wehr zu einem Seelsorge-Einsatz alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Brühl fährt, in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehr-Seelsorge-Team des Rhein-Neckar-Kreises, eine Seelsorgerin aus Brühl. Grund des Einsatzes war die Betreuung von Feuerwehrangehörigen nach einem tödlichen Verkehrsunfall. Nicht nur die Angehörigen des Unfallopfers benötigen Betreuung. Auch die Betreuung von Feuerwehrfrauen/männer nach so einem Ereignis ist sehr wichtig.
Das Feuerwehr-Seelsorge-Team bietet psychosoziale Notfallversorgung als Dienst am Menschen in Notfällen, Krisensituationen und bei kritischen Ereignissen an. Es leistet “Psychische Erste Hilfe". -cb-