19. Juli 2017, Einsatz Hilfeleistung

Einsatz 89/2017

Um 21:51 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert um die Feuerwehr Ketsch zu unterstützen. Es wurde eine Person vermisst und da die Suche an Land und zu Wasser durchgeführt wurde, eilte die Feuerwehr Brühl mit den Rettungsbooten an die Einsatzstelle. Später wurde auch Beleuchtungsmaterial zur Verfügung gestellt. Zusätzlich waren noch Einheiten des DLRG, die Rettungshundestaffel des DRK und ein spezieller Mantrailer-Hund der Polizei im Einsatz. Gegen 2.00 Uhr rückten die Einheiten aus Brühl wieder ein. -cb-

By | 2017-07-20T03:00:26+00:00 Juli 20th, 2017|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2017|0 Comments