27. August 2015, Einsatz Hilfeleistung

Einsatz 72/2015

Um 9:29 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl mit dem Stichwort Hilfeleistung Tierrettung alarmiert. Eine Katze war im Motorraum eines Fahrzeuges eingeklemmt. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Katze zwischen Anbauteilen des Motors eingeklemmt und schwer verletzt war. Der hinzu alarmierte örtliche Tierarzt sedierte die Katze, so dass diese nach dem Entfernen einiger Fahrzeugteile befreit werden konnte. Leider musste die Katze nach genauer Untersuchung durch den Tierarzt von ihrem Leid erlöst werden. Wir bedanken uns beim Tierarzt Dr. Kühn für seine schnelle Unterstützung. -cb-

By | 2015-08-27T14:03:19+00:00 August 27th, 2015|Allgemein, Einsätze 2015|0 Comments