30. März 2018, Einsatz Brandalarm

Einsatz 58/2018

Um 14:30 wurde die Feuerwehr Brühl in die Bahnhofstraße alarmiert. Dort wurde eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass in einem Anbau hinter der Garage, eine Sauna in Brand geraten war. Ein Trupp unter Atemschutz ging in den Anbau vor und begann die Flammen in der Sauna abzulöschen. Ein zweiter Trupp unter Atemschutz ging in den Garten um dort ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude und die Nachbargarage zu verhindern. Da in der Sauna Materialien gelagert waren, mussten diese von den Einsatzkräften aus dem Gebäude befördert und im Garten abgelöscht werden. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Ketsch mit weiteren Atemschutzträgern nachalarmiert. Insgesamt waren acht Einsatzkräfte unter Atemschutz im Einsatz. Nach etwa einer Stunde waren auch die letzten Glutnester abgelöscht und die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle verlassen. Die Aufräumarbeiten und Reinigungsarbeiten in der Feuerwache dauern zur Stunde noch an. Im Einsatz waren über 30 Einsatzkräfte, mit den Fahrzeugen Brühl 11, Brühl 23, Brühl 44, Brühl 46, Brühl 74, Ketsch 44-2, Polizei und Rettungsdienst. –cb-

By | 2018-03-30T16:44:56+00:00 März 30th, 2018|Allgemein, Bürgerinfo, Einsätze 2018|0 Comments